Saarlouis. Am Sonntagmorgen gegen 06.15 griff eine Gruppe von ca. vier bis fünf Personen in der Augustiner Straße Saarlouis zwei 21 Jahre alte, deutlich alkoholisierte Personen an. Als Grund nannten die Geschädigten, dass man sie aufgefordert habe zur Seite zu gehen. Hieraus hat sich dann zunächst ein Streit und alsdann die Schlägerei entwickelt. Infolge dessen wurde eine Person durch einen Faustschlag ins Gesicht handlungsunfähig niedergeschlagen.

Anschließend wurde der zweite Geschädigte ebenfalls niedergeschlagen und die Personengruppe schlug und trat weiter auf den am Boden liegenden ein. Erst nachdem die Täter von ihren Opfern abließen, konnten diese sich in den Vorraum einer angrenzenden Bank flüchten und von dort die Polizei informieren. Ein Geschädigter kam mit dem Verdacht auf einen Bruch der Nase, Hautabschürfungen und einer Schulterverletzung in ein Krankenhaus. Die Fluchtrichtung der Täter ist nicht bekannt.  

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Saarlouis, 06831-9010 zu melden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare