Anzeige:

Saarbrücken/Perl. Am Nachmittag des 13.11.2017 kam es in Perl zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 52-jährigen Mann und seiner 52-jährigen Nachbarin, in deren Verlauf beide Parteien verletzt wurden.

Anlass für das Gerangel waren Nachbarschaftsstreitigkeiten, die bereits seit längerer Zeit andauerten. Nach der Auseinandersetzung wurde die Frau schwer verletzt in das DRK-Krankenhaus Saarlouis eingeliefert, wo sie am 15.11.2017 verstarb.

Das Dezernat für Straftaten gegen das Leben und die sexuelle Selbstbestimmung in Saarbrücken hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge aufgenommen. Das endgültige Ergebnis der im Institut für Rechtsmedizin in Homburg durchgeführten Obduktion steht noch aus.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare