Täterermittlung nach 6-fachem Tankbetrug

In der Zeit von November 2015 bis Oktober 2017 kam es in Neunkirchen, Sulzbach und Illingen zu 6 Tankbetrügen, bei denen ein männlicher Täter immer denselben Ford Mondeo betankte und sich anschließend ohne zu bezahlen von der Örtlichkeit entfernte.

Anzeige:

Während der Tatausführung waren immer dieselben, nicht verausgabten NK-Kennzeichen am Pkw angebracht. Von Polizeibeamten der PI Illingen wurde nach umfangreichen Ermittlungen ein 33-jähriger Mann aus Spiesen-Elversberg ermittelt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten u.a. die nicht zugelassenen Kennzeichen aufgefunden werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren