Anzeige:

Wohl im letzten Moment konnte ein aufmerksamer Passant einen Diebstahl zum Nachteil eines Autohauses in St. Wendel verhindern. Der Mann war am Mittwochabend gegen 20:45 h mit seinen Hunden in der Tholeyer Straße unterwegs, als er in Höhe eines Kfz-Händlers einen weißen Mercedes Kastenwagen mit einem Kaiserslauterner Kennzeichen beobachtete. Der dazugehörende Fahrer hatte sich offenbar hinter den Garagen auf dem Betriebsgelände an abmontierten Reifen zu schaffen gemacht, um sie, so die Wahrnehmung des Passanten, in den Kastenwagen zu verladen.

Mit einer Portion Zivilcourage sprach der St. Wendeler den Unbekannten auf sein Treiben hin an, worauf dieser sichtlich nervös werdend in seinen Wagen einstieg und davon fuhr. Bei diesem Stand war die Polizei St. Wendel informiert worden. Eine unmittelbar darauf eingeleitete Fahndung führte nicht mehr zu dem Antreffen des Fahrzeuges, letztendlich konnte jedoch nach Rücksprache mit dem Autohaus ein Diebstahlsschaden ausgeschlossen werden.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare