Saarbrücken. Am 06.12.2017 wurde ein 18-jähriger Algerier bei einem Ladendiebstahl in der Saarbrücker Innenstadt ertappt.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurde bekannt, dass der seit Anfang November in Deutschland lebende Heranwachsende auf einem regelrechten Diebeszug durch verschiedene Geschäfte unterwegs war und hierbei Markenkleidung im Wert von über 2000 Euro gestohlen hatte.

Am gestrigen Donnerstag wurde der 18-jährige nach Antrag auf Erlass eines Haftbefehls beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Saarbrücken vorgeführt und anschließend in die JVA Ottweiler verbracht.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare