Ensdorf. Schlimmer Brand heute Abend in der Ensdorfer Saarstraße. Gegen 19 Uhr bricht aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. 60 Feuerwehrleute, mehrere Notärzte und Rettungsassistenten eilen zur Einsatzstelle.

Schnell ist klar, es befinden sich noch Leute im Haus. Eine Person findet die Feuerwehr im Hausflur, eine weitere wird über die Drehleiter gerettet. Sie kommen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ein Mann finden sie leblos im ersten Obergeschoss. Zwar versuchen die Retter ihn wiederzubeleben, jedoch verlieren sie diesen Kampf. Der Mann verstirbt auf der Straße.

Eine Katze und zwei Schlangen kamen mit dem Schrecken davon. Brandermittler haben ihre Arbeit aufgenommen um die Ursache des Brandes zu klären.

 

Kommentare

Kommentare