Saarlouis. Der Saarlouiser Polizei wurde am Samstagmorgen gegen 03:20 Uhr eine alkoholisierte Person auf dem großen Markt gemeldet. Da der junge Mann deutlich einen zu viel über den Durst getrunken hatte und er auch dazu noch uneinsichtig war, verbrachten die Ordnungshüter ihn erst einmal zur Dienststelle.

Hier zeigte er sich verständnisvoll und wollte mit einem Taxi von der Dienststelle nach Hause fahren. Gerade im Taxi eingestiegen machten sich dann jedoch seine Stimmungsschwankungen bemerkbar und er pöbelt den Taxifahrer an.

Dieser rief die Polizei, die den nervenden Störer zur Ausnüchterung mit auf die Wache nahmen. Die Kosten für die Übernachtung in dem Ein-Sterne-Hotel, muss er dennoch zahlen.

 

Kommentare

Kommentare