Anzeige:

Am Montag ging bei der Polizei eine Bombendrohung ein. Ziel sollte angeblich eine AfD-Veranstaltung in Quierschied sein.

Nach gründlicher Betrachtung der Lage konnte die Veranstaltung jedoch durchgeführt werden. Trotzdem wurde das Polizeiaufgebot erhöht.

Anzeige:

Nun ermittelt die Polizei wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat. Weil es eine politische Veranstaltung war, hat der Staatsschutz diese Ermittlungen übernommen.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: