Anzeige:

Neunkirchen/Merzig. Ein Falschfahrer hat für jede Menge Stress auf der A8 gesorgt. Zuerst war er auf der A8 bei Neunkichen in falscher Richtung unterwegs.

Nachdem er wieder drehte, war er dann als Falschfahrer beim Dreieck Saarlouis aufgetaucht.

Auch hier bemerkte er seinen Fehler schnell und wendete wieder. Ein Zeuge fuhr dem Blödmann hinterher und hielt die Polizei über seinen Standort auf dem Laufenden. Diese konnte den 39-jährigen Pfälzer in Höhe Merzig stoppen.

Er hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare