Anzeige:

Saarbrücken-Burbach. Heute Nachmittag kam es zu einem Großaufgebot an Feuerwehr vor einem Netto-Markt in Burbach. Der Grund: Einige Menschen klagten über verheerende Kopfschmerzen und Übelkeit und zudem kam es zu einer sogenannten „Verpuffung“ im Heizungskeller des Marktes.

Schnell wurde der Auslöser gefunden. Erdgas war aus einer beschädigten Leitung ausgetreten und gefährdete die Kunden. Vier Personen mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus und fünf weitere wurden aufgefordert, sich ebenfalls dort einzufinden.

Schließlich ist es gelungen das Leck zu schließen und heute soll sich im Laufe des Tages eine Fachfirma um Ursache und Behebung kümmern. Das Geschäft bleibt dementsprechend vorerst geschlossen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare