Anzeige:

Überherrn. Am Freitagmorgen wurde gegen 05.45 h von einem Verkehrsteilnehmer gemeldet, dass sich auf der B 269n in Höhe des dortigen Industriegebietes ein Pannenfahrzeug befinden würde. Die Situation sei gefährlich.

Durch ein Streifenkommando der Polizei Saarlouis wurde festgestellt, dass der Fahrer aufgrund eines technischen Defektes liegen geblieben war. Der Pkw musste von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt werden.

Bei der Überprüfung des 33 Jahre alten Fahrers aus Saarlouis bemerkten die Beamten, dass dieser zu tief ins Glas geschaut hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare