Am 01.03.2018 wurde bei der Polizei Blieskastel von einem aufmerksamen Radfahrer die Mitteilung gemacht, dass ein Unbekannter eine Weidezaunschnur quer über den Bliestalfreizeitweg gespannt hatte.

Nur durch Zufall wurde diese Schnur erkannt und es konnte Schlimmeres verhindert werden. Ein unachtsamer Radfahrer wäre dort sicherlich zu Fall gekommen und hätte sich dabei erheblich verletzen können.

Die Schnur befand sich an 3 Stellen ca. 20 m von der Zufahrt des Bliestalfreizeitweges in Lautzkirchen „ In der Au“ entfernt. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den oder die Täter geben.

Hinweise bitte an die Polizei in Blieskastel, Tel.: 068429270.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare