Anzeige:

Illingen. Große Aufregung gestern in der Illinger Schillerstraße. Ein Mann befindet sich im psychischen Ausnahmezustand. Schnell geht das Gerücht herum, dass er auch scharfe Waffen besitzt. Die operative Einheit der Polizei rückt an und sichert das Haus, bis das SEK eingetroffen ist.

Eine Verhandlungsgruppe versucht mehrmals mit dem Mann Kontakt aufzunehmen, aber immer ohne Erfolg. Plötzlich geht es los. Die Spezialkräfte stürmen das Haus und können die Situation unblutig beenden. Der Mann wird mit einem Rettungswagen und Polizeibegleitung in ein Krankenhaus gebracht.

Hier können ihm die Ärzte nun helfen seine Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Ob es wirklich Waffen im Haus gab ist noch nicht geklärt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare