Alsweiler. Am Freitagabend wurde der Löschbezirk Alsweiler um 19:49 Uhr zu einem tierischen Einsatz alarmiert.

Nach Angaben einer Anwohnerin aus der Weierwaldstraße säße eine Katze schon eine geraume Zeit auf einem Baum und könne diesen nicht mehr selbständig herab klettern.

Da sich die aktiven Mitglieder des Löschbezirkes Alsweiler zu diesem Zeitpunkt in einer Übungsveranstaltung im Feuerwehrgerätehaus befanden, konnten sie binnen weniger Minuten nach der Alarmierung zur gemeldeten Einsatzstelle ausrücken.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass sich eine junge Katze in einem Thujabaum in einer Höhe von rund 9,00 Metern befand und nicht mehr traute selbständig den Rückweg anzutreten.

Mit Hilfe einer Steckleiter begab sich ein Feuerwehrangehöriger zu dem Tier und konnte dieses nach einigem Zureden einfangen und anschließend sicher zum Boden bringen.

„Lenni“ konnte anschließend wohlbehalten ihren Besitzern übergeben werden.

Der Einsatz war nach rund einer halben Stunde beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirk Alsweiler.

Kommentare

Kommentare