Heute Mittag wollte ein 8-jähriger Junge die Hauptstraße in Nonnweiler-Primstal überqueren. Dabei wurde er von einem schwarzen Kombi erfasst und auf den Asphalt geschleudert.

Der Fahrer soll laut Zeugen viel zu schnell gewesen sind und war nach dem Unfall in Richtung Wadern geflüchtet. Das Fahrzeug könnte auf der linken Seite, im Bereich der Türen leicht beschädigt sein.

Der Junge hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Wer Angaben zu dem Fahrer machen kann wird gebeten sich bei der Polizei in Nonnweiler oder jeder anderen Dienststelle zu melden.

 

 

 

Kommentare

Kommentare