AllgemeinRV Saarbrücken

Schwerer Unfall bei St. Ingbert

Werbung:

Am 20.04.2018, um 21:54 Uhr, kam es auf der L108 zwischen St. Ingbert und Ensheim an dem sogenannten „Staffel“ zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkws.

Ein 50jähriger Mann aus Saarbrücken befuhr die L108 aus Richtung Ensheim kommend, geriet mit seinem Pkw in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 20jährigen Frau aus Trier.

Werbung:

Beide Fahrzeugführer wurden durch die Kollision  leicht verletzt. An beiden unfallbeteiligten Pkws entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher stand zum Unfallzeitpunkt unter alkoholischer Beeinflussung.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Die L108 war im Bereich des „Staffel“ zwecks Unfallaufnahme und anschließender Reinigung der Fahrbahn, die durch das Auslaufen von Betriebsstoffen erforderlich geworden war, für einen Zeitraum von fast 4 Stunden voll gesperrt.

Werbung:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren