Sulzbach – In den Frühen Morgenstunde am Sonntag wollte ein Streifenwagen  der Landespolizei einen  Porsche Cayenne auf der A6 Höhe Anschlusstelle Sulzbach anhalten, der mit einem defekten Reifen unterwegs war und dies offensichtlich noch nicht bemerkt hatte.

Noch bevor der Porsche zum Stillstand kam, sprang der Fahrer aus dem noch rollenden Fahrzeug und flüchtete in das dortige Waldgelände. Der führerlose Porsche rollte auf den Streifenwagen auf.

Ein Diensthundeführer Bundespolizei, der mit einem Kollegen ebenfalls auf der A6 unterwegs war, wurde auf den Unfall aufmerksam in gemeinsamer Abstimmung entschloss man sich den Diensthund zum Einsatz zu bringen.

Nach  kurzer Suche spürte der Diensthund Jacko den flüchtenden Täter auf. Der 25-jähriger Serbe, der sich im Waldstück in einem Gebüsch versteckt hielt wurde gestellt, durch die Bundespolizei festgenommen und der PI Burbach übergeben. Wie sich herausstellte stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Die Eigentumsverhältnisse des Porsche werden derzeit noch überprüft.

Kommentare

Kommentare