Dudweiler. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr wurden gestern gegen 14:00 Uhr zu einem Rettungseinsatz nach Dudweiler gerufen.

Ein eigentlich noch rüstiger 80-jähriger Mann hatte Arbeiten auf dem Dach seines ca. 3m hohen Gartenhauses durchgeführt. Dabei erlitt er jedoch einen Schwächeanfall und konnte nicht mehr alleine herunter klettern.

Die hinzugerufene Polizei aus Sulzbach schirmte ihn bis zum Eintreffen der Feuerwehr Dudweiler mit einer Rettungsdecke gegen die Sonneneinstrahlung ab.

Der Mann wurde schließlich mittels Leiter von dem Dach gerettet und in ein Krankenhaus verbracht.

 

Kommentare

Kommentare