Anzeige:

Am Sonntag, 08.07.2018, gg. 23.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Buchwaldstraße.

Dort stieß ein PKW der Marke Opel gegen einen geparkten Renault-Megane und verursachte erheblichen Sachschaden. Der Fahrer des Opels verblieb nach dem Verkehrsunfall allerdings nicht an der Unfallstelle, sondern fuhr mit seinem Fahrzeug weiter.

Die Besitzer des Renaults hatten allerdings den Verkehrsunfall bemerkt und fuhren dem Verursacher sofort nach. Sie konnten den Verursacher, der ein Stück weiter mittlerweile angehalten hatte, dann tatsächlich feststellen und alarmierten die Polizei.

Die Polizei stellte dann fest, dass es sich bei dem Verursacher um einen 40-jährigen Mann aus dem Landkreis Kusel handelte. Weiterhin wurde festgestellt, dass dieser augenscheinlich stark alkoholisiert war.

Daher wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt. Im Rahmen des eingeleiteten Strafverfahrens wurde zudem eine Blutentnahme bei dem Mann verlasst.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare