Am Sonntagmorgen, gegen 05:40 Uhr, wurde die Polizeiinspektion St. Johann über eine größere Schlägerei in der Bahnhofstraße in Kenntnis gesetzt. Aus bislang unbekannten Gründen wurden hierbei zwei Männer aus einer vierköpfigen Gruppe von sechs bis zehn Personen mit Migrationshintergrund massiv angegriffen.

So wurden die beiden Geschädigten nach Angaben neutraler Zeugen niedergeschlagen und zum Teil am Boden liegend von mehreren Personen getreten. Zudem attackierte zumindest einer der Täter die Geschädigten mit einer Glasflasche, welche er zuvor zerbrach.

Die beiden Geschädigten wurden in Folge des Angriffes nur leicht verletzt. Im Zuge intensiver Fahndungsmaßnahmen und mit Unterstützung der Polizeiinspektion aus Burbach konnten sechs Tatverdächtige im Nahbereich festgestellt werden.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes bittet die Polizei um Hinweise von Passanten, an die Polizeiinspektion-Saarbrücken St. Johann, unter der Telefonnummer: 0681-9321 233

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare