Am 10.9.2018 kurz nach 02.00 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Nordsaarland der Einbruch in eine Tankstelle in Nunkirchen gemeldet.

Beim Eintreffen des ersten Funkstreifenwagens stellten die Beamten  fest, dass sich noch Personen in der Tankstelle aufhielten und ein Fenster beschädigt war. Bis weitere Kommandos vor Ort waren wurde das Gebäude umstellt.

Vor der Durchsuchung kam eine Person, eine  41 Jährige aus Nunkirchen, freiwillig aus dem Gebäude und wurde festgenommen.  Bei der Durchsuchung konnte eine weitere Person in einem verschlossenen Raum festgestellt werden.

Nachdem man den Raum von Außen geöffnet hatte, wurde dort ein 40 Jähriger Mann aus Merzig angetroffen und widerstandslos festgenommen. Beide Personen kamen in polizeiliches Gewahrsam . Sie hatten in der Tankstelle schon größere Mengen Zigaretten und Alkoholika zum Abtransport bereit gelegt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare