Anzeige:

Ein Gewittersturm in den Ortschaften von Bous und Wadgassen hat am frühen Donnerstagabend stellenweise für Überflutungen und umgestürzte Bäume gesorgt.

Zwischen Wadgassen und Bous wurden in der Saarstraße Kanaldeckel hochgedrückt, Fahrbahn und Gehwege überspült.  Bäume stürzten um, Stämme splitterten. 

Auf dem Parkplatz des Wadgasser Outletcenters verfehlte eine mächtige Fichte zwei parkende Autos nur knapp. Die Wadgassen Feuerwehr war im Umfeld des Zeitungsmuseums im Einsatz um umgestürzte und zersplitterte Bäume zu beseitigen.

Auch in Bous war die Feuerwehr stundenlang im Einsatz um die Unwetterschäden zu beseitigen so wurden auch Kamine durch die Sturmböen abgerissen.

Auch Telefon- und Stromleitungen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch niemand verletzt.

 Anderenorts registrierte man nur kurzfristigen Starkregen. Und wiederum anderen Orten blieb es komplett trocken., obwohl pechschwarze Wolken Schlimmeres befürchten ließ.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare