Saarbrücken / Homburg. Nach einem Raubüberfall auf einen 18-Jährigen in der Homburger Innenstadt in der Nacht vom 18.07.2018 auf den 19.07.2018 fahndet das Raubdezernat des Landespolizeipräsidiums jetzt mittels Phantombild nach dem Täter.

Der Angriff fand im Bereich Richard-Wagner-Straße / Bahnhofsplatz in Homburg statt.

Anzeige:

 

Dabei stieß der bislang Unbekannte sein Opfer zu Boden und raubte dessen Geldbörse und Smartphone.

Anzeige:

Der 18 Jahre alte Mann aus St. Ingbert wurde durch die Tat leicht verletzt.

 

Anzeige:

 

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: 

Anzeige:

–         ca. 20 bis 24 Jahre alt

–         ca. 190 bis 200 cm groß

Anzeige:

–         dunkle kurze Haare

–         trug einen Dreitagebart

Anzeige:

–         südländisches Aussehen

–         schmächtige Gestalt

–         sprach akzentfrei Deutsch

Zeugen werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen (Tel.: 0681/962-2133).