Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Blieskasteler Bahnhofstraße ein  schwerer Verkehrsunfall mit  Beteiligung eines Pkw-Führers und eines  E-Bike-Fahrers.

Der 65-jährige Pkw-Fahrer aus Homburg befuhr  die Bahnhofstraße als an einem Fußgängerüberweg der E-Bike-Fahrer diesen mit  hoher Geschwindigkeit und ohne abzusteigen überquerte.

Es kam zum Zusammenstoß bei dem sich  der 81-jährige, aus Blieskastel stammende E-Bike-Fahrer schwere, u.a. auch Kopfverletzungen  zuzog. Er trug keinen Helm. Der Verletzte wurde in eine Klinik eingeliefert. Er wurde schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Am Fahrrad entstand Totalschaden, am Pkw eher geringer Sachschaden.

Das Verletzungsbild des E-Bike-Fahrers zeigt wieder einmal, wie wichtig es ist einen Fahrradhelm zu tragen.

Kommentare

Kommentare