Anzeige:

Saarbrücken. In der vergangen Nacht (12.10.2018), gegen 02:50 Uhr, brachen Unbekannte in die Sparkasse am Brandenburger Platz in Saarbrücken ein.

Der Einbruch war aufgrund eines bei einer Sicherheitsfirma aufgelaufenen Alarms entdeckt worden.  Das Dezernat für Eigentumskriminalität sucht nun nach möglichen Zeugen.

Die Täter schlugen unter Zuhilfenahme eines Kanaldeckels eine Fensterscheibe der Filiale ein und gelangten so in den Innenraum der Bank. Anschließend versuchten die Täter, die Bankpost- und Sparbuchschließfächer gewaltsam aufzubrechen, was ihnen allerdings nicht gelang. Sie verließen das Gebäude ohne Beute.

Zeugen, die am 12.10.2018, zwischen 02:30 Uhr und 03:00 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Bankfiliale am Brandenburger Platz wahrgenommen haben, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen (Tel.: 0681/962-2133).

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare