Anzeige:

Saarbrücken. Zwei gestern Nachmittag und heute Morgen festgenommene Männer sollen im September und Oktober 2018 eine Spielothek in Dudweiler zweimal überfallen haben. Seit ihrer Vorführung beim Haftrichter sitzen beide in Saarbrücken bzw. Ottweiler ein.

Gestern Nachmittag (18.12.2018) nahmen Polizeibeamte, unterstützt durch Kräfte der Spezialeinheiten des Landespolizeipräsidiums, zunächst einen 21 Jahre alten Mann aus Sri-Lanka beim Verlassen seiner Wohnung in Saarbrücken fest. Sein 20 – jähriger, aus der Türkei stammende Komplize war heute Morgen (19.12.2018)  beim Verlassen seiner Wohnung in Sulzbach ebenfalls festgenommen worden.

Durch Zeugenaussagen, die Auswertung von Videomaterial und intensive Ermittlungen kamen Beamte des Dezernats für Eigentumskriminalität dem Duo auf die Spur.

Gegen 03:30 Uhr am 11. September 2018 überraschten die mutmaßlichen Täter zwei Angestellte vor dem Eingang der Spielothek und forderten mit vorgehaltener Pistole Einlass in die Räumlichkeiten. Dort erbeuteten sie den Kasseninhalt und flüchteten anschließend.

Am 18. Oktober 2018 versuchten die gleichen Männer gegen 03:20 Uhr bei derselben Spielothek auf die gleiche Art und Weise Beute zu machen, was jedoch misslang. Einer der beiden Angestellten löste Alarm aus, so dass die jetzt Festgenommenen unverrichteter Dinge flüchteten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare