Anzeige:

Saarbrücken/Merzig. Am vergangenen Mittwoch (27.03.2019) kontrollierte die Verkehrspolizei des Landespolizeipräsidiums im Innenstadtbereich von Merzig einen spanischen Sattelzug.

Dabei stellten die Beamten an der ersten und der mittleren Achse des Anhängers gerissene Bremsscheiben fest. Den 26-jährigen Fahrer und das spanische Unternehmen erwarten nun jeweils Bußgelder im dreistelligen Bereich.

Der Sattelzug hatte Stahlteile mit einem Gewicht von 8 Tonnen geladen. Die Bremsscheiben waren in derart schlechtem technischem Zustand, dass sie kurz davor waren zu brechen.

Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer direkt untersagt. Das spanische Transportunternehmen beauftragte eine Fachfirma mit der Reparatur der Bremsen.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare