Anzeige:

Lebach. Am gestrigen Dienstagnachmittag versuchte sich ein 31 jähriger Deutscher einer Polizeikontrolle der Bundespolizei auf der B269, nähe Nalbach, zu entziehen. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt verlor der Flüchtende die Kon-trolle über sein Fahrzeug und setzte die Flucht zu Fuß fort.

Schon nach wenigen Metern hatte die Flucht ein Ende. Beamte der Bundespolizei konnten den flüchtenden vorläufig festnehmen. Bei der Durchsuchung des Fluchtfahrzeuges wurden Drogen aufgefunden.

Spätere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Das Fahrzeug war weiter mit französischen Kennzeichen versehen, die nicht zu dem Fahrzeug gehörten.

Ob das Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol oder Drogen geführt wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Zuständigkeitshalber wurde die Person und der Sachverhalt an die Polizeiinspektion Saarlouis zur weiteren Bearbeitung abgegeben.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare