Anzeige:

Am Donnerstag, gegen 07:40 Uhr, ereignete sich in Merzig, Pastor-Mertes-Straße 10, ein Verkehrsunfall bei dem ein 9-jähriger Schüler glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. Nach Auskunft des Jungen bzw. seiner Mutter befand er sich gemeinsam mit anderen Schülern auf dem Schulweg in der Pastor-Mertes-Straße und wollte in Höhe der Straße An der Josefskirche die Straße überqueren.

Dies habe auch der Fahrer eines weißen Kastenwagen erkannt, welcher nach Auskunft des Jungen linksseitig die Pastor-Mertes-Straße aus Richtung Trierer Straße befahren und ordnungsgemäß angehalten habe. Nachdem der Schüler im Begriff war die Straße zu queren, habe ein schwarzer Pkw, Mercedes-Benz  den haltenden Kastenwagen rechts überholt und den Schüler beim Wiedereinscheren auf die Motorhabe aufgeladen.

Aufgrund der geringen Fahrgeschwindigkeit sei der Junge von der Motorhaube des Pkw`s heruntergerutscht, habe aber weitergehen können. Der Fahrer des schwarzen Mercedes-Benz erkundigte sich nach Öffnen der Beifahrerscheibe kurz nach dem Wohlbefinden des Schülers. Nachdem dieser mitteilte, dass alles in Ordnung sei, habe der Mercedes-Fahrer sogleich seine Fahrt fortgesetzt.

Der 9-jährige Schüler setzte seinen Weg zur Grundschule St. Josef fort, schilderte den Vorfall aber umgehend dem Lehrpersonal. Von Seiten der Schule wurde sofort die Mutter des Schülers vom Vorfall informiert. Bei der anschließenden ärztlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass der 9-jährige durch den Verkehrsunfall glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt.

Nach Auskunft des Jungen soll es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen schwarzen Mercedes-Benz, tiefergelegter Sportwagen mit MZG-Kreiskennzeichen, gehandelt haben. Der Mercedes-Fahrer sei ca. 40 Jahre alt und habe Brille und lockige Haare getragen.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden keine weiteren Schüler durch den Vorfall gefährdet bzw. verletzt.

Personen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem beschriebenen, unfallbeteiligten schwarzen Mercedes-Benz bzw. dem Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen. Ebenso wird der Fahrer des weißen Kastenwagen gebeten, sich mit der Polizei in Merzig in Verbindung zu setzen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare