Anzeige:

Völklingen.  Am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr kam es auf der BAB 620 zwischen der Ausfahrt „Stangenmühle“ und „Völklingen City“ zunächst zu einer Nötigung und im Anschluss zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Ein 37-Jähriger, der die A 620 mit seinem schwarzen Mercedes Viano aus Richtung Saarbrücken kommend befuhr, wurde von Fahrzeugen einer Hochzeitsgesellschaft genötigt, indem diese auf beiden Fahrspuren nebeneinander bis auf 60 km/h abbremsten.

Die Hochzeitsgesellschaft war zuvor im Bereich Stangenmühle auf die Autobahn aufgefahren. Nachdem ein dunkler VW Golf mit französischem Kennzeichen nach einigen Hundert Metern Linksfahrt sich wieder auf der rechten Fahrspur eingeordnet hatte, schloss der Mercedes-Fahrer zu dem Fahrer auf und wollte diesen auf sein Fehlverhalten hinweisen.

In der Folge wurde aus dem geöffneten Schiebedach des VW Golf heraus eine Glasflasche geworfen, der den schwarzen Mercedes traf und auch beschädigte. Der dunkle Golf setzte sich dann auf der Abfahrt vor den schwarzen Mercedes des 37-jährigen bremste wiederrum ab und fuhr später in Richtung Fürstenhausen davon.

Zeugen mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Völklingen in Verbindung setzten, Tel.: 06898 2020

Anzeige:

Kommentare

Kommentare