Anzeige:

Saarbrücken. In der Nacht, von 4. auf 5. September 2019, erhielt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gegen 01:20 Uhr die Mitteilung, dass drei Personen versuchen würden, einen Kassenautomaten im Parkhaus des Winterberg-Klinikums aufzubrechen.

Kurze Zeit später waren mehrere Streifenwagen vor Ort. Den Beamten gelang es, in unmittelbarer Nähe des Tatorts drei tatverdächtige Personen, ein Pärchen aus Völklingen (28 und 33 Jahre) und einen Mann aus Saarbrücken (20 Jahre), festzunehmen.

Die Tatwerkzeuge, ein Brecheisen und ein Schraubendreher, konnten die Beamten unweit des Kassenautomaten, versteckt unter einem geparkten Auto, auffinden.

Da der Aufbruch des Automaten nicht gelang, wurde kein Bargeld erbeutet. Es entstand jedoch Sachschaden am Automaten.

Inzwischen sind alle drei Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Gegen sie wird wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare