Anzeige:

Saarbrücken. Am Samstag, 26.10.2019, teilten Zeugen gegen 06:10 Uhr der Polizei mit, dass es in der Metzer Straße, kurz vor der französischen Grenze zu einem Unfall gekommen sei.

Ein Mann würde gerade die Kennzeichen des qualmenden Fahrzeugs abschrauben. Die eingetroffenen Polizeibeamten konnten feststellen, dass der Pkw, Marke Peugeot, mit Verkehrspollern derart stark kollidierte, dass der Motorblock beschädigt und zwei Airbags ausgelöst wurden, In Nähe des Unfallortes konnte der vermeintliche Fahrer, ein 29-jähriger Franzose, festgestellt werden, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zu setzen, Tel.Nr.: 0681/9321-233.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare