Anzeige:

Saarbrücken. Die Obduktionen beim rechtsmedizinischen Institut in Homburg ergaben, dass sowohl ein 38-Jähriger St. Ingberter als auch ein 52 Jahre alter Mann aus Saarbrücken an einer Drogenintoxikation verstarben.

Der Mann aus St. Ingbert war der Polizei bereits als Drogenkonsument bekannt.

Anzeige:

Der 38-Jährige war mit einem Bekannten in Saarbrücken unterwegs als er am vergangenen Samstag (28.09.2019) leblos zusammenbrach.

Der 52-Jährige war am Montag (30.09.2019) von Angehörigen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.

Anzeige:

Bislang verstarben 2019 im Saarland 29 Personen an Drogen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare