Anzeige:

Schüsse aus Fahrzeug

Illingen. In der Nacht von Sonntag 10.11.2019 auf Montag teilte ein Zeuge mit, dass er gegen 00:15 Uhr im Bereich der Galgenbergstraße in Illingen einen Schuss gehört habe. Anschließend begab er sich an sein Fenster von wo aus er einen Pkw beobachten konnte, aus dessen Fenster geschossen wurde.

Er habe 4-5 Schüsse gehört und auch Mündungsfeuer gesehen. Beim Eintreffen der Polizei hatte sich der Pkw entfernt. Auf Grund der Dunkelheit konnte der Zeuge auch keine weiteren Angaben zum Fahrzeug machen.

Die eingesetzten Beamten konnte im Rahmen der Ermittlungen eine Patronenhülse feststellen. Bei der Munition handelt es sich augenscheinlich um Knallmunition einer Schreckschusspistole. Die Polizei Neunkirchen erhofft sich weitere Hinweise zum dargestellten Sachverhalt.

Schussabgabe in Neunkirchen

Neunkirchen. Am 12.11.2019 kam es im Bereich der Lindenallee zu einer Schussabgabe aus einer Schreckschusspistole. Vorausgegangen war zunächst eine Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen bei der jedoch niemand verletzt wurde.

Eine männliche Person  wurde auf den Streit aufmerksam, hielt mit dem Fahrzeug an und begab sich in Richtung der Streithähne. In der Hand hielt der Mann eine Schreckschusswaffe und feuerte unvermittelt in die Luft. Nach der Schussabgabe flüchteten alle Beteiligten, der Mann stieg in sein Fahrzeug und fuhr davon.

Die Ermittlungen der Polizei führten zum Auffinden des 64 jährigen Mannes  aus Wellesweiler sowie der mitgeführten Schreckschusswaffe. Eine entsprechende Anzeige ist gefertigt. Zum Sachverhalt gab der Mann an, dass er den Streit zwischen den Beteiligten schlichten und beenden wollte.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare