Anzeige:

Drei schwerverletzte Personen und Sachschaden von etwa 20.000 Euro forderte ein Unfall am vergangenen Samstag Vormittag gegen 11 Uhr auf der A 62 unweit der Anschlussstelle Thaleischweiler-Fröschen.

Nach ersten Ermittlungen der Waldfischbacher Polizei geriet eine aus Richtung Höheischweiler kommende PKW-Führerin aus Pirmasens nach heftigen Sturmböen mit Hagel mit ihrem PKW ins Schleudern, driftete auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden PKW eines älteren Ehepaares aus dem Landkreis.

Anzeige:

Die Unfallverursacherin wurde mit einem Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen ins Pirmasenser Krankenhaus eingeliefert, leichter verletzt wurde das Ehepaar, das aber vor-sorglich ebenfalls ins Krankenhaus Rodalben eingeliefert wurde.

Die A 62 war für gut eine Stunde in diesem Streckenabschnitt voll gesperrt. Die Polizei lobt in diesem Zusammenhang das besonnene Verhalten der Verkehrsteilnehmer während der Sperrung.

Anzeige:
Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare