Anzeige:

Losheim-Britten (ots) – Am 19.01., gg. 20:55 Uhr, meldeten Anwohner in Losheim-Britten, dass ein junger Mann im Vorgarten eines Nachbaranwesens Sylvester-Böller zünde und Fahrzeuge eines benachbarten Pflegeheims beschädige.

Die Einsatzkräfte der PI Nordsaarland konnten vor Ort einen 15jährigen aus Losheim auf frischer Tat feststellen, der merklich alkoholisiert war. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass vermutlich drei versuchte PKW-Aufbrüche sowie drei Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen auf sein Konto gehen. Bei den Fahrzeugen zerkratzte er die Lackierung und zerstach mehrere Reifen.

Anzeige:

Entsprechende Tatwerkzeuge konnten bei ihm sichergestellt werden. Bereits am 18.01. wurden an einem geparkten Fahrzeug des Wohnstifts in Britten zwei Reifen platt gestochen. Auch Beschädigungen an zwei Lampen der Parkplatzbeleuchtung des Pflegeheims sind dem 15jährigen vermutlich zuzuschreiben. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Als Grund gab er an, dass seine Freundin die Beziehung beendet habe und er sich daraufhin irgendwie abreagieren musste. Der jugendliche Täter wurde in die Obhut seiner Familie übergeben.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare