Anzeige:

Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Pirmasens befuhr am 15.01.2020 gegen 14:10 Uhr die Autobahn 8 von Pirmasens in Richtung Zweibrücken auf der linken Fahrspur und näherte sich dem Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Contwig und Zweibrücken-Ixheim. Möglicherweise von der Sonne geblendet, erkannte er zu spät, dass er sich dem Ende der Einfädelspur zum einspurigen Baustellenbereich nähert und versuchte durch ein abruptes Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß mit den Warnbaken der Baustellenabsperrung zu verhindern.

Dabei geriet er mit seinem Wagen (Mercedes A-Klasse) vor einen Sattelschlepper, der gerade im Begriff war, in die Baustelle einzufahren. Der Sattelschlepper schob den Pkw ca. 30 Meter vor sich her, bevor er (Pkw) nach rechts auf den Seitenstreifen geschleudert wurde, wo er auf einem Baustellenschild zum Stehen kam.

Das Fahrzeug musste anschließend durch ein Abschleppfahrzeug von dem Schild geborgen werden. Es kam zu keinen weiteren Störungen des Verkehrs im Baustellenbereich. Personen wurden nicht verletzt.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare