Saarbrücken (ots) – Am vergangenen Sonntag Morgen, gegen 07:30 Uhr, wurde der Polizei Saarbrücken-Stadt eine hilflose, schlafende Person in der Arndtstraße in Saarbrücken vor einer dort befindlichen Bäckerei mitgeteilt.

Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen griff der 25-jährige Mann aus Illingen, welcher offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, unvermittelt die einschreitenden Polizeibeamten mit mehreren gezielten Faustschlägen an.

Schließlich konnte der Angriff durch den Einsatz von Pfefferspray abgewehrt und unterbunden werden. Auch nach Fixierung zeigte sich die Person weiterhin aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten fortlaufend.

Er wurde im Anschluss zur Polizeidienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen und er zwecks Ausnüchterung in Gewahrsam genommen wurde. Die Polizeibeamten wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kommentare

Kommentare