Anzeige:

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung Zweibrücken, in Höhe der AS Dillingen-Süd, ein Verkehrsunfall zwischen einen LKW und einem PKW. Diese befuhren nebeneinander die Autobahn.

Hierbei kam es zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Durch die Kollision drehte sich das Auto und kam quer vor dem LKW zum Stehen Durch den Verkehrsunfall wurde zunächst niemand verletzt. Im Nachgang, als sich Zeugen/ Ersthelfern zu dem Unfallbeteiligten begaben, um Hilfe anzubieten, kam das Auto ins Rollen und erfasste einen Ersthelfer.

Dieser wurde hierdurch leicht verletzt und musste durch ebenfalls vor Ort befindliche Rettungskräfte medizinisch versorgt werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis zur Räumung der Fahrbahn musste die BAB 8 für den Zeitraum von ca. 30 Minuten voll gesperrt werden. Es kam daher zur Bildung eines Rückstaus, der sich jedoch nach kurzer Zeit wieder auflöste.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare