Anzeige:

Feuer in der Kirche von Wadgassen

Ein Brand hat am Sonntagmittag nicht erheblichen Schaden angerichtet. Eine Kirchenbesucherin, die mit ihrem Kind eine Kerze aufstellen wollte, alarmierte die Feuerwehr und verhinderte somit Schlimmeres.

Die Feuerwehr schließlich konnte das Feuer löschen, bevor es sich weiter ausbreiten konnte. Beim Eintreffen der Löschmannschaften hüllte dichter Rauch das Kircheninnere ein. Auch am Montag hatte sich der Brandgeruch noch nicht verzogen. Pastor Peter Leick geht von Brandstiftung aus.

Anzeige:

Nach seinen Angaben haben bislang unbekannten Täter zwischen 13 und 14 Uhr anscheinend versucht, vorsätzlich einen Brand zu legen, indem sie im Altarraum das Osterkreuz anzündeten.

Dabei entstand nach seinen Worten erheblicher Sachschaden, der sich bislang jedoch nicht genau beziffern lässt. Pastor Leick hofft inständig, dass durch den Rauch und den Aschenregen nicht die Orgel in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das könnte ansonsten extrem teuer werden. Inzwischen hat die Polizei vor Ort die Spuren gesichert und ihre Ermittlungen aufgenommen

Anzeige:

 

Kommentare

Kommentare

Anzeige: