Anzeige:

Am Morgen des 22.04.2020 gegen 08:45 Uhr befuhr der 33-jährige Fahrzeugführer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger aus dem Raum Litauen verbotswidrig in den gesperrten Baustellenbereich der Hauptstraße in Busenberg ein.

Als der Fahrer bemerkte, dass er nicht mehr vorankommt, versuchte er zu wenden. Beim Wendemanöver riss er mit seinem Fahrzeugheck die Gartenmauer samt Carport des angrenzenden Wohnhauses ein und fuhr sich anschließend im unbefestigten Untergrund fest.

Anzeige:

Der Sattelzug konnte nur durch ein Abschleppunternehmen aus der misslichen Lage befreit werden. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: