Anzeige:

Völklingen. Am Freitag, gegen 04:12 Uhr, erschien ein 16-jähriger Jugendlicher auf hiesiger Dienststelle um eine Strafanzeige wegen Diebstahl und Sachbeschädigung zu erstatten. Bei den Tätern soll es sich um 3 Jugendliche handeln, welche der Geschädigte erst kurz zuvor im Zug von Saarbrücken nach Wallerfangen kennen gelernt habe.

In Völklingen sei man zusammen ausgestiegen und herum gelaufen. Die bis dahin unbekannten Täter sollen in der Folge das Handy des Anzeigenerstatters entwendet und mit einem Nothammer beschädigt haben. Kurz danach ging eine Meldung über mehrere Jugendliche ein, die im Bereich des Bahnhof Völklingen eine Tür zum Bahnhofsgebäude beschädigen würden.

Anzeige:

Durch Beamte hiesiger Dienststelle konnten drei Jugendliche im Alter von 15-17 Jahren im Bereich des Bahnhofs festgestellt werden. Im Laufe der Ermittlungen konnten den drei Jugendlichen zu der Sachbeschädigung am Bahnhofsgebäude auch der Diebstahl und die Beschädigung des o.g. Handys nachgewiesen werden.

Die drei Jugendlichen wurden bis zur Überstellung an einen Erziehungsberechtigten in Gewahrsam genommen. Beim Verlassen des Dienstgebäudes beleidigte zudem einer der Jugendlichen die anwesenden Polizeibeamten durch anzügliche Gesten. Gegen die drei Jugendlichen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Darüberhinaus wurden sowohl gegen den Anzeigenerstatter als auch gegen die drei Beschuldigten Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen die Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeleitet.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare