Anzeige:

Wadern-Lockweiler (ots) – In rüpelhafter Weise wurde ein roter Mitsubishi Colt, Cabrio, in der Nacht zum Freitag (29. auf 30.05.2020) in Wadern-Lockweiler geführt.

Um 22.48 Uhr fuhr der Pkw im Steinkreuzweg mit hoher Geschwindigkeit und gefährdete einen Fußgänger. Wenige Minuten später wurde der Pkw auf der Strecke zwischen Lockweiler und Krettnich gesehen.

Anzeige:

Mit dem Pkw, an welchem Zweibrücker Kennzeichen (ZW) angebracht waren, wurden auf einer Wiese in Lockweiler auch sogenannte „Donuts“ gedreht. Das Fahrzeug soll Unfallspuren aufgewiesen haben.

Laut dem abgelesenen Kennzeichen von Zeugen wurde das Fahrzeug bereits im April abgemeldet. Demnach besteht kein Versicherungsschutz für das Cabrio. Die Polizeiinspektion Nordsaarland erbittet Hinweise zum Fahrer bzw. den Insassen dieses Fahrzeuges.

Anzeige:

Wer hat dieses Fahrzeug noch gesehen oder kann Hinweise auf den derzeitigen Standort des Wagens geben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nordsaarland, Tel.: 06871 90010.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: