Anzeige:

Am Nachmittag des 26. Mai 2020 gegen 17:00 Uhr ereignete sich an der Haltestelle Landwehrplatz ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein 54-jähriger Fußgänger trat vor die Stadtbahn, die gerade dabei war die Haltestelle in Richtung Hauptbahnhof anzufahren.

Anzeige:

Trotz Notbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Fußgänger wurde vom Triebwagen erfasst und zu Boden geschleudert.

Er erlitt schwere Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst in ein Saarbrücker Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige:

Der Straßenbahnverkehr war für ca. eine halbe Stunde gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare