Anzeige:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12.06.2020, gegen 02:40 Uhr, wurde bei der Polizei in Saarlouis ein Einbruchsversuch in ein Ladengeschäft in der Zeughausstraße mitgeteilt.

Durch unmittelbar eingleitete Sofortmaßnahmen konnte ein 20-jähriger Tatverdächtiger, der bei der Polizei bereits amtsbekannt war, festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Anzeige:

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen konnten dem Tatverdächtigen weitere versuchte und vollendete Einbrüche im Innenstadtbereich Saarlouis zugeordnet werden, die in den vergangenen Tagen begangen worden waren.

Am 12.06.2020 wurde der Tatverdächtige bei einem Richter vorgeführt und letztendlich in die Saarländische Klinik für Forensische Psychiatrie eingeliefert.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare