Schwer verletzter Fußgänger in der Dürerstraße in Homburg-Erbach

Am Freitag den 12.06.2020 kam es in der Dürerstraße in Homburg-Erbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem weißen Renault Clio und einem Fußgänger.

Anzeige:

Der 20-Jährige PKW Fahrer war in Fahrtrichtung Bahnhof unterwegs als der Fußgänger die Fahrbahn von rechts nach links queren wollte.

Es kam zu einem Zusammenstoß, so dass der 26-Jährige Fußgänger zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges und der Vermeidbarkeit des Verkehrsunfalles wurde durch die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ein Verkehrsunfallgutachter zur Unfallrekonstruktion beauftragt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel. 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren