Anzeige:

Am 11.06.2020, gg. 23.15 Uhr, fiel einer Polizeistreife in St. Wendel auf der B 269 ein PKW auf, der unsicher geführt wurde. Der PKW wurde daraufhin einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Es stellte sich heraus, dass der PKW von einem 46-jährigen Mann aus St. Wendel geführt wurde. Der Mann war sichtlich alkoholisiert.

Anzeige:

Daraufhin wurde dem Mann die Mitnahme zur Dienststelle zwecks Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen erklärt.

Hiermit war er nicht einverstanden, er wurde aggressiv und begann gegen die Polizeibeamten handgreiflich zu werden. Deswegen sollte er sich fixiert werden. Hiergegen setzte er sich dann so stark zur Wehr,

Anzeige:

dass einer der Polizeibeamten bei der Fixierung an der Hand verletzt wurde. Erst nach eingetroffener Verstärkung konnte er schließlich ins Fahrzeug und anschließend zur Dienststelle verbracht werden.

Dort wurden die weiteren strafrechtlichen Maßnahmen durchgeführt. Der o.g. verletzte Polizeibeamte musste ärztlich behandelt werden und war nur noch bedingt einsatzfähig.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Anzeige: