Anzeige:

Am Freitagmorgen um 10:21 Uhr stürzte ein Radfahrer und wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich in der Kaiserslauterer Straße in Saarbrücken, als der Radfahrer aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall kommt und mit dem Kopf aufschlug.

Anzeige:

Einen Schutzhelm trug er nicht. Der 66-jährige Saarbrücker wird derzeit im Winterberg Klinikum behandelt. Es besteht Lebensgefahr.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Verkehrsunfall aufgenommen und bittet alle Zeugen sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (0681/9321-233) zu melden.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare