Anzeige:

In der Gustav-Clauss-Anlage kam es am 20.08.2020 gegen 20 Uhr zu einem äußerst ekelerregenden Ereignis,

bei dem zwei junge Frauen von einer unbekannten angespuckt wurden.

Anzeige:

Die beiden Geschädigten, 30 und 27 Jahre alt, verweilten auf einer der Liege- und Ruhebänke in der Gustav-Clauss-Anlage, nahe dem Rohrbach.

Grundlos trat eine als ca. 35 Jahre alt beschriebene Frau hinter die beiden Frauen und spuckte der einen gegen die Brust.

Anzeige:

Dabei wurde auch die andere Frau mit Speichel bespritzt. Anschließend entfernte sich die Täterin zusammen mit ihrem Begleiter weiter in die Gustav-Clauss-Anlage.

Neben einem mit Bußgeld bewährten Verstoß gegen die bestehende Corona-Pandemie-Verordnung, ermittelt die Polizei nun wegen Beleidigung.

Anzeige:

Sollten Passanten sachdienliche Hinweise zur Tat oder der Täterin geben können, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert, 06894/1090, gebeten.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: