Anzeige:

Am Mittwoch ist auf der A6 bei Kaiserslautern ein LKW während der Fahrt in Brand geraten.

Der 66-jährige Fahrer berichtete, dass er gegen 18:00 Uhr in Richtung Saarbrücken unterwegs war, als er plötzlich einen lauten Knall vernahm.

Anzeige:

Das Fahrzeug wäre unmittelbar in Flammen aufgegangen. Der LKW-Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und wurde nicht verletzt.

ausgebrannter LKW

Von der Feuerwehr Kaiserslautern wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Anzeige:

Während der Löscharbeiten wurde die A6 kurzzeitig in beide Richtungen voll gesperrt. Im Anschluss wurde der Verkehr über die Nebenfahrbahnen umgeleitet.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt.

Anzeige:
Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Kommentare

Kommentare